Psychotherapie für Privatversicherte und Selbstzahler


Psychotherapie für Privatversicherte

Was tragen Sie an Kosten selbst, was übernimmt Ihre private Krankenkasse? Wir helfen Ihnen gerne, diese Frage in Ihrem individuellen Fall zu klären. Denn Ihr Anteil an Selbstbehalt hängt von der jeweiligen Police ab. Die Gebühren für Privatversicherte richten sich nach der geltenden Gebührenordnung für Psychotherapeuten. Die grundsätzliche Bedingung für die Kostenübernahme lautet: Psychotherapie für Privatversicherte muss durch eine approbierte psychologische Psychotherapeutin durchgeführt werden. Odendahl & Kollegen erfüllen diese Bedingung zu 100 %.

Psychotherapie für Selbstzahler

Adiposifit/Stressfrei durchs Jahr: variabler Eigenanteil, Durchschnitt 70 Euro im Monat

Therapiestunde: 100 Euro/50 Min

Supervision:  120 Euro/50 Min

Hypnose: 100 Euro/50 Min

Paartherapie: 180 Euro/90 Min; 200 Euro/100Min; Erstgespräch 160 Euro/ 90 Min

 

Wir bieten unseren Privatversicherten einen ganz besonderen Service. Sie bekommen zeitnahe Termine, ohne lange Wartezeiten. Sie bekommen Termine in den Abendstunden oder am Wochenende. Im Erstgespräch klärt der TherapeutInn mit Ihnen gemeinsam, welches Psychotherapieverfahren für Ihr Anliegen das Passendste ist.

Nach einer diagnostischen Untersuchung bekommen Sie genaue Rückmeldung über ihre Erkrankung, Ressourcen, Selbstmanagementfähigkeiten, Grad der Einschränkungen, emotional und im Verhalten. Wir gehen davon aus, dass wir in Phasen der Krisen schlechter auf unsere Ressourcen zugreifen können und unsere Empfindungsfähigkeit eingeschränkt ist. Mit Hilfe von Psychotherapie sind diese Fähigkeiten wieder zu erlangen. Das soll dann eine weitere diagnostische Untersuchung im Laufe der Psychotherapie zeigen. Am Ende der Behandlung bekommen Sie noch einmal einen Fragebogen, der Sie die Therapie und Ihren Verlauf bewerten lässt. Für uns ist das ein sehr wichtiges Feedback zur Optimierung unserer Arbeit.